Urlaubszeit-Bloggerzeit

Ich habe Urlaub…….und unendlich viel Zeit zum stricken…hurraaahhhh…..:-)

Gemütlich auf der Terasse meiner Freundin in Schwerin sitzend, lässt es sich gut aushalten, verwöhnt mit den Köstlichkeiten aus dem Restaurant.

Somit habe ich auch Zeit und Muße,Euch auf den neuesten Stand meiner Werke zu bringen.

Im April war das Motto im Wunderwolle-KAL „weil ich ein Mädchen bin“, d.h. die Projekte sollten aus typischen Mädchen-Farben gefertigt werden. Ich habe mich für einen Strang aus dem halbstarken Herbstspecial 2014 entschieden und habe das  Flechtmuster von Simi 76 ausgewählt. Auf dem Foto kommt es leider nicht soooo gut raus, aber in Natur ist es wunderschön…

  
Dann war noch etwas Zeit, bevor das Motto für Mai bekannt gegeben wurde, so dass ich meinen Gewinnerstrang von Januar in Angriff nehmen konnte. Gestrickt habe ich das Muster Liebe Jungs von der lieben Antje, die diesen Strang  gefärbt, und das tolle Muster entworfen hat. 

  

Wunderwolle ist eine ganz besonders schöne Wolle, tierfreundlich hergestellt aus deutscher Wanderschäferei….kann ich nur empfehlen. Und weil ich so begeistert war, habe ich mir gleich noch zwei Schönheiten gegönnt:

   
 

Mal eben auf die Schnelle mussten wieder ein Paar Babysöckchen her, denn meine liebe Kollegin Gabi ist zum ersten Mal Oma geworden….😀 mit dem Titel Olli kommt bald…nun ist Olli schon da…:-) sind diese süßen Socken entstanden:

 
Nun konnte ich mich völlig entspannt dem Mai-Projekt widmen…. Das Thema für diesen Monat hieß „heiße Liebe“ nach einer Anleitung von Fräulein Wollga. Und passend dazu kam von Tausendschön das Unikat Wüstenblume, was sofort gewickelt und angestrickt wurde. Entstanden sind diese Socken……sooooooo schöööööön….😍

  
In der Apotheke geht es weiter mit Babyboom. Für die Liebe Sabrina, die im September ihr erstes Baby erwartet, hab ich noch „mal eben“ diesen unglaublich knuddeligen Schlafsack genadelt. Das hat mega viel Spaß gemacht und war auch recht schnell fertig. Da das Baby sich nicht so zeigen will, dass man sehen könnte, was es wird, hat sie sich dieses tolle Grün ausgesucht. Ich hoffe, sie freut sich…..😊

  
Was sonst noch grad so auf den Nadeln ist, könnt ihr wie immer bei Ravelry auf meiner Projektseite sehen.

Bis zum nächsten Mal, ganz liebe sonnige Grüße, 

Eure Vroni 

…und plötzlich ist es Frühling…

…und schon wieder gefühlte Ewigkeiten her, seit dem letzten Blogeintrag. Aber vermutlich wird sich daran auch so schnell nichts ändern, sorry.

Was ist stricktechnisch so passiert? 

Nachdem ich nun im Januar diesen tollen Strang Wunderwolle gewonnen habe, bin ich natürlich wild hinterher, jeden Monat meinen Beitrag zu dem KAL zu erfüllen. So sah der Februar aus:

  

Aus dem Februar – Monatsunikat von Tausendschön wurden diese schönen Socken mit dem Muster Achtsamkeit.

Gerde eben fertig, klopfte auch schon der März an die Tür….puuhhhh….watt für’n Strick- und Freizeitstress…..lach

Diesmal gab es das Thema Liebe Jungs und Böse Mädchen und ich hab dafür das Monatsunikat Josephine ausgewählt. Somit verdoppeln sich die Chancen auf einen Gewinn, da es bei Tausendschön ja auch jeden Monat eine Verlosung gibt….augenzwinker

Hier nun meine Bösen Mädchen:

  

So…und diesmal war noch etwas Monat übrig, so dass ich mich mal meinem „schon fast UFO“ gewidmet hatte. Nämlich dem Reste-Wildhüter, der ja auch ein Mix aus 2 KAL’s war. Da habe ich dann aber schnell gemerkt, dass mein Zeitkontingent es nicht hergibt, auf mehreren Hochzeiten zu tanzen. Dieses Projekt war nämlich noch vom Januar. Aber ich finde, es hat sich durchaus gelohnt, durchzuhalten, oder?

  

Zwischendurch gibt es immer mal wieder Babyalarm. Diesmal wieder für eine Bekannte, die alle ankommenden Babys mit meinen Socken begrüßt…:-) diesmal gleich zwei Paare, das eine vorsorglich schon mal etwas größer….das war dann mein Osterprojekt:

  

3 Projekte befinden sich noch auf den Nadeln, dazu aber dann mehr beim nächsten Mal. Und….pssssttttt…..ich bin inzwischen dem Nähen verfallen….darüber berichte ich dann auch demnächst mal….

Bis dahin ganz liebe Grüße, Eure Vroni