1200 Maschen und kein Ende in Sicht…..

ich spreche vom Nuvem nach einer Anleitung von Martina Behm. Gefühlt vor tausend Jahren (genau gesagt am 29.05.) habe ich damit begonnen, um mal einen großen Teil aus meinem Reste-Stash abzubauen. Und jetzt ist jede Reihe soooooo lang, dass man überhaupt nicht mehr merkt, dass man vorankommt. Auf jeden Fall ist es ein tolles Projekt, wo man gut die Seele baumeln lassen kann, oder auch nebenbei lesen kann….weil man braucht definitiv kein Gehirn dafür….oder zumindest nur ganz ganz wenig…..lach

20140803-144852-53332115.jpg

Da ich aber gelegentlich doch auch mein Hirn mal benutzen muss, habe ich noch ein Paar andere Dinge nebenbei fertiggestellt….

Da wären zunächst ein Paar Herrensocken mit dem Namen Tim’s verblendete Neuseeland-Jecken…..Tim ist ein Freund von meinem Sohn, der jetzt ein Jahr lang in Neuseeland sein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert. Und damit er dort immer kuschelige warme Füße hat, bat mich seine Mama, ihm ein paar Socken zu stricken. Bin ich froh, dass mein Sohn sein FSJ hier im Ort macht und nicht am A……der Welt…..;-)

20140803-145529-53729982.jpg

Mitte Juli kam dann für mich die große Wende…ich habe nach 12 Jahren in der gleichen Apotheke den Job gewechselt…..meeeegaaufregend….ist zwar wieder eine Apotheke aber doch ganz anders.
Und da ich vorher ja noch frei hatte, war ich nach langer Zeit mal wieder bei meinen Eltern in Einbeck. Sonntag Abend haben Mama und ich Wolle gefärbt. welch ein Spaß…..! Wir haben uns für die Variante Lebensmittelfarbe und Mikrowelle entschieden. Das Ergebnis sah so aus:

20140803-150351-54231773.jpg

Den rechten Strang habe ich gefärbt, den linken Mama….ich finde die sind superklasse geworden. Und da ich vor Neugier mal wieder nicht abwarten konnte, musste ich dann zu Hause auch gleich loslegen. Draus geworden ist der Blitz in der Melone nach der Anleitung Potz Blitz von der Wollhexe. Ich muss ja zugeben, dass ich ein wenig stolz bin, was das Ergebnis betrifft….:-)
Und……ich habe garantiert nicht das letzte Mal gefärbt!!

20140803-151033-54633463.jpg

Da ich jetzt wieder arbeite, hab ich leider nicht mehr soooooo viel Zeit zum Stricken, daher diesmal nur so wenig…..augenzwinker
Aber manchmal ist eben auch weniger mehr….

Ganz lieb Grüße aus dem sommerlichen Tostedt,
eure Vroni

Advertisements