Ist es denn möglich….

….dass schon wieder 4 Wochen vergangen sind? Unglaublich, wie die Zeit rennt. Dann will ich Euch mal schnell berichten und zeigen, was es Neues bei mir im Sockenschrank gibt.

Fertig geworden sind die Socken aus der tollen Merinowolle von Gabi mit dem Titel
sieht das etwa aus wie „Nichts?“.
Das Muster ein Hauch von Nichts kann ich nur weiterempfehlen. Es sorgt für Abwechslung beim Stricken und man kann trotzdem noch nebenbei kommunizieren.

20140701-140926-50966231.jpg

Pünktlich zum Start der WM (als wenn ich mich schon jemals für Fußball interessiert hätte) hab ich mit dem Monatsunikat „Mittsommer“ von Tausendschön das Muster Froschkönig für die Strickkilometer in der Tausendschön-Gruppe begonnen. Wenn ich schon keine Ahnung vom Fußball habe, will ich wenigstens ordentliche Meters stricken.
Leider wieder nur Ringelsocken, aber wunderschön farbenfroh und trotzdem schick….

20140701-141804-51484124.jpg

Das Projekt heißt der Froschkönig im Mittsommer, weil der Strang den Namen Mittsommer hatte. Das Bild der Socken habe ich dann auch noch zu Tausendschön geschickt. Da wird aus allen Monatsunikaten immer ein Gewinner ausgelost, der dann einen Strang Wolle gewinnt.
Also: bitte bitte ganz fest Daumen drücken!

Und dahann….habe ich meine Schulter kaputt gestrickt….ich wollte unbedingt!! beim nächsten Strang keine Ringelsocken mehr und habe mich in die Geheimnisse des Wilderns eingelesen. Und dann hab ich angefangen und geribbelt, neues Muster probiert und geribbelt, Maschen zugenommen, Maschen abgenommen, geribbelt….ich weiß nicht wie oft. Und das ganze völlig verkrampft, exzessiv, besessen.
Ergebnis: die wilde Zora nach einer kostenlosen Anleitung von Regina Satta

20140701-142750-52070885.jpg

und eine Schleimbeutelentzündung in der linken Schulter…..autsch autsch autsch. Wobei auch das letzte Stricktreffen mit beteiligt war. Da haben wir tatsächlich von 15.00 – 23.30 mit nur einer kurzen Essenspause gestrickt….

so gesehen, hänge ich etwas mit meinen Strickkilometern zurück, aber ok….wenn’s nur noch schmerzt, geht’s halt nicht.
Dank des noch nicht fertigen Nuvems hab ich aber doch schon immerhin 1,323 Kilometer geschafft….

so, Ihr Lieben, das soll’s gewesen sein….bis zum nächsten Mal

Liebe Grüße, Vroni

Advertisements