Challah, die 2te und meine Lintilla

20131027-193138.jpg

die Challas von FrauMorag machen so viel Spaß, dass ich gleich das zweite Paar angenadelt habe. Dieses wird dann jetzt auch mal wieder für mich…freu…..ein Single ist vorhin von der Nadel gehüpft….:-)
Letzte Wochenende war ich zu einem Seminar in Dortmund, wo die Lintilla von Martina Behm ordentlich zugelegt hat. Am Freitag hatten wir den theoretischen Teil, den ich dann zum Stricken genutzt habe….ich hab mich gefühlt wie früher in der Schule…..:-)
Habt ihr auch in der Schule gestrickt? Wenn ich heute so zurückdenke habe ich meine gesamte PTA-Ausbildung nur strickend verbracht…..lach

20131027-193934.jpg

Zu guter Letzt hat Karlchen auch noch was zu berichten…..der Stash-Korb, den er ja so liebt, hat gestern auch noch Zuwachs bekommen…erst hab ich von meiner lieben Freundin Gabi (zu finden bei Ravelry unter GaBoSocks) Wolle geschenkt bekommen und beim anschließenden Strickbummel mit Abschluss im mylys in Hamburg, wollten unbedingt noch 2 Knäule Jawoll Magic von Lang Yarns ein neues Zuhause bekommen.

20131027-194529.jpg

20131027-194559.jpg

Und für meine liebe Mama gab’s auch noch einen Strang Schoppel Wolle…..also insgesamt ein Wochenende, wie man es sich als Strickerin nur wünschen kann……..:-)

20131027-195003.jpg

Challah, die Erste

20131015-193830.jpg

Hurra….die erste Socke vom Oktober/November/Dezember – KAL in der Sockenstrickgruppe bei Ravelry ist fertig….ich mache solch ein Projekt zum ersten Mal mit und muss sagen, es macht richtig viel Spass!! Ist schon toll zu sehen, wie ein Muster in zig verschiedenen Varianten mit verschiedenen Wollen ausschaut…..und der Gedanke, dass viele zur gleichen Zeit an völlig unterschiedlichen Orten an dem gleichen Projekt arbeiten, ist schon klasse….!
Ich werde bestimmt das nächste Projekt auch wieder mitmachen…..
diesmal sind es Zopfmustersocken mit dem Muster Challah von FrauMorag, gratis zu finden bei Ravelry…..
ich stricke wahnsinnig gern Socken mit Muster, kann mich aber bei dem Riesenangebot nie für irgendwas entscheiden und stricke dann meist „mein“ Muster. So hatte ich ein Muster vorgegeben und musste nur noch loslegen…..und das Ergebnis seht ihr auf dem Foto. Dieses Paar wird jetzt für den Bazar, weil es mir etwas zu klein ist….wenn ich die für mich stricke, was ich auf jeden Fall tun werde, müssen sie etwas größer werden….😊

Nächstes Mal gibt’s auch wieder was von der Lintilla von Martina Behm zu berichten…..versprochen 😊

Zitronengras-Socke, die ’ne gelbe Chrysantheme ist….

20131009-200839.jpg

Wollte Euch nur mal schnell zeigen, wie wunderschön die Zitronengras-Socken geworden sind…😊 gestern Abend sind sie von der Nadel gehüpft und ich hatte anschließend bei einem gemütlichen Strickabend mit Gabi Zeit, die Lintilla von Martina Behm weiterzuarbeiten.

20131009-195844.jpg

Heute habe ich neue Socken angeschlagen mit dem Namen Challah….und zwar habe ich mich entschieden, in der Sockenstrickgruppe auf Ravelry das Oktober-November-Dezember-KAL mitzustricken….ein sehr sehr schönes Zopfmuster für das ich jetzt erstmal ein paar Wollreste verarbeite…man kann noch nicht so viel erkennen, aber für den ersten Eindruck reicht’s schon mal….

20131009-200053.jpg

Wolle und ein Chunk

20131005-183851.jpg

Wie ihr seht, war ich beim Shoppen gestern durchaus erfolgreich…war ja auch nicht anders zu erwarten…😜
Und ich hab’s immerhin 24 Stunden geschafft, den Neuerwerb nicht anzutasten….!!!
aber vorhin konnte ich dann doch nicht anders und hab die Lintilla von Martina Behm angeschlagen…..ich war einfach zu neugierig, wie es funktioniert, nachdem ich die Anleitung schon ein paar mal gelesen hatte….und…..ich finde der Anfang ist schon recht hübsch….😊
Entschieden hab ich mich für ein Farbverlaufsgarn von LANG Yarns „Jawoll Magic Degrade“ in Blau-Grün-Tönen. Und weil die neuen Herbst-Chunks farblich perfekt dazu passen, gabs davon noch einen obendrauf….😚
Ich liebe diese Druckknöpfe von Noosa, mit denen man Armbänder, Ringe und vieles mehr, immer wieder neu und individuell gestalten kann.
Ich hab solch einen Ring letztes Jahr von meiner Mum zum Geburtstag bekommen und trage seitdem keine anderen Ringe mehr…

Aber immerhin hab ich auch von der zweiten Zitronengrassocke den Schaft zur Hälfte geschafft….

Euch einen schönen handarbeitsreichen Sonntag….bis bald

mein Karlchen und Margrathea

20131004-133618.jpg

Gestern Abend hab ich es geschafft, meine Margrathea von Martina Behm fertigzustellen.😊
Da ich keine Möglichkeit zum Spannen habe, habe ich die Spitzen mit dem Bügeleisen auf niedrigster Stufe gedämpft….ich finde, das Ergebnis ist auch ok…😊
Das Material war ein Strang Schoppel Cat Print Hand Dye Collection…..suuuuper weich und suuuuper angenehm zu stricken!

Wie ihr seht, hab ich schon den ersten Fan für mein Tuch….er konnte mich aber nicht überzeugen, dass es in seinen Besitz übergeht….

Als nächstes Tuchprojekt hab ich mir die Lintilla von Martina Behm vorgenommen, hab aber noch keine Wolle….mal schauen, ob ich nachher in unserem Wollgeschäft was passendes finde….sonst muss das halt so lange warten bis ich wieder nach Hamburg zu „mylys“ kann….

Aber erstmal mach ich mich jetzt wieder an die zweite Zitronengras-Socke….😊